icon
shadow

Marketing im Finanz- und Versicherungswesen

Bis zur Mitte der 1990er Jahre war im Versicherungswesen ein Marketing, das mit dem von Konsumgüter produzierenden Unternehmen zu vergleichen war, nicht vorhanden. Vor allem durch den stärker gewordenen Wettbewerb und den Abbau von Normen und Vorschriften, die früher den Marktzugang erschwert haben, sehen sich Versicherungs- und Finanzunternehmen sich in letzter Zeit immer häufiger mit zunehmend kritischen und hervorragend informierten Verbrauchern konfrontiert. Dadurch müssen die Versicherungsunternehmen ihre Produkte optimal präsentieren.

Die Versicherer verfügen nicht nur über die traditionelle Produktpalette sondern bieten auch sehr viele Value Added Services, wie beispielsweise eine Hotline, die man nach einem Verkehrsunfall anrufen kann, an, die auch entsprechend in den verschiedensten Medien beworben werden. Große Versicherungsunternehmen, die sich über die Jahre hinweg bereits einen gewissen Bekanntheitsgrad erarbeitet haben, und über einen großen Außendienstmitarbeiterpool mit Koffern voller Informationen verfügen, arbeiten beim Marketing hauptsächlich mit Sympathiewerten und Images. Dadurch soll der Effekt erzielt werden, dass der Kunde, das Gefühl hat, dass der zuständige Außendienstmitarbeiter immer verfügbar und ansprechbar ist. Direktversicherer, das sind Unternehmen, die häufig keinen Außenmitarbeiterpool besitzen und ihre Leistungen hauptsächlich über das Internet anbieten, müssen andere Wege des Marketings bestreiten. Diese müssen beim Marketing herausstreichen, dass sie günstigere Preise als die großen Versicherer anbieten und viele positive Testergebnisse aufweisen können. Besonders beliebt als Marketinginstrument hierbei sind die so genannten Online Versicherungsvergleiche.

Bei den Online Versicherungsvergleichen kann der Kunde die günstigste Versicherung für seinen konkreten Bedarf ermitteln. Während bei einem Versicherungsvergleich durch einen Makler die Gefahr besteht nur von bestimmten Versicherungen ein Angebot zu erhalten, ist bei einem Online Versicherungsvergleich absolute Unabhängigkeit garantiert. Der Kunde muss nur seine Daten und die gewünschte Versicherungssparte eingeben und erhält dann sofort den passenden Vergleich. Hier belegen besonders häufig die Direktversicherer die ersten Plätze, da ihr Verwaltungsapparat schlanker als der von den herkömmlichen Versicherern ist und sie die Kostenvorteile an den Kunden weitergeben. Ein weiterer Vorteil der Online Versicherungsvergleiche ist, dass die gewählte Versicherung meistens sofort im Anschluss online abgeschlossen werden kann. In Zukunft werden die E-Commerce Technologien noch viel stärker genutzt werden als bisher, dadurch müssen die Versicherungs- und Finanzunternehmen in Zukunft ihre Marketingstrategien noch viel stärker auf die Nutzung des Internets auslegen.